Kontakt


Schutz und Sicherheit

Frostschutz

Frostschutz

Ein gewohntes Bild im Winter: Klirrende Kälte sorgt für vereiste Dachrinnen und festgefrorene Fallrohre. Eiszapfen, geformt durch tropfendes Wasser, drohen von den Dachrinnen herabzufallen. Zusätzlich sind Treppenstufen, Bürgersteige und Straßen durch den Bodenfrost zu gefährlichen Rutschbahnen geworden.

Sie ahnen schon: Der Winter kann für Hausherren nicht nur eine sehr gefährliche, sondern zudem noch eine teure Jahreszeit werden. Doch es gibt Abhilfe: Heizsysteme halten Dachrinnen, Fallrohre, Fußwege usw. eis- bzw. schneefrei. Und dies durch die modernen und effizienten Thermostatsteuerungen völlig automatisch und absolut zuverlässig.

Bürgersteige, Treppenstufen und Zufahrten

Gehwegheizungen sorgen für Sicherheit auf Wegen und Treppen, ohne dass Sie morgens eine halbe Stunde eher aus dem warmen Bett müssen. Und auch die Umwelt freut sich, denn die Schnee- und Eisfreihaltungssysteme machen das umweltschädliche Streuen mit Salz obsolet.

Dächer, Dachrinnen und Freileitungen

Auch auf dem Dach und in den Dachrinnen halten die Heizsysteme Eis und Schnee fern und sorgen so dafür, dass teure Frostschäden fern bleiben.

Wasserrohre

Rohrbegleitheizungen halten die Flüssigkeiten in den Rohren auch bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt stets fließfähig. Dieser wirksame Schutz verhindert Beschädigungen an den Rohren, welche Hausbesitzer sonst teuer zu stehen kommen können.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG

 

Weihnachten 2016
Close Button